Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Öffentliche Probe Schlosskapelle

18. Juli um 20:00

 

 

 

Neubeginn nach langer Coronapause beim Städtischen Kammerorchester

Nachdem im Juli 2020 das Städtische Kammerorchester  nach nur wenigen Proben mit einem kurzen Konzert in St. Peter und Paul an die Öffentlichkeit treten konnte, war die Hoffnung groß, dass dies der Startschuss für eine geregelte Proben- und Konzerttätigkeit sein könnte.  Die im Herbst wieder stark ansteigenden Inzidenzen  haben diese Pläne auf Monate hinaus vereitelt; erst Mitte Juni  2021 war ein gemeinsames Musizieren wieder möglich. Die traditionellen Solitudekonzerte – schon lange für den 17./18. Juli geplant- konnten nicht in gewohnter Weise angeboten werden.  So entschloss sich das Orchester,  Angehörige und Freunde in begrenzter Zahl  in die Schlosskapelle  zu einer  „öffentlichen Probe“ einzuladen.

Zur Aufführung kamen, moderiert durch den Dirigenten Lukas Weerth, 3 Werke italienischer Komponisten.  Das einleitende „Adagio g-moll“ für Streichorchester und Orgel geht auf Motive des Barockkomponisten Tomaso Albinoni zurück. Der Musikwissenschaftler Remo Giazotto hat mit seiner freien und eher der Spätromantik verhafteten Bearbeitung (1958)  einen „Hit“ gelandet, der so populär wurde, dass er für zahlreiche Filmmusiken verwendet wurde. Auch Rockgruppen wie z.B.  „Ekseption“ und „The Doors“ schufen eigene Adaptionen.

Giuseppe Tartini ist den Musikliebhabern als Schöpfer der „Teufelstrillersonate“ bekannt, war er doch an der Weiterentwicklung der Technik des Violinspiels, insbesondere der Bogenführung, beteiligt. Seine stilistisch zwischen Barock und Klassik angesiedelte 3-sätzige „Sinfonie D-dur“ bildete den Mittelpunkt des Programms, gefolgt von „Crisantemi“  , einer  Komposition von Puccini, des Schöpfers zahlreicher berühmter Opern.

Eine gelungene Veranstaltung an einem herrlichen Sommerabend!

Sollten in den kommenden Wochen weitere Proben möglich und Konzerte  unter Coronabedingungen erlaubt sein,  lädt das Kammerorchester jetzt schon zum „richtigen“ Solitudekonzert mit einem erweiterten Programm am Samstag, den 2. Oktober um 20.00 Uhr  ein. Musikfreunde in Gerlingen und Umgebung sollten sich diesen Termin vormerken.

 

 

Details

Datum:
18. Juli
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Schlosskapelle Solitude

Veranstalter

Städtisches Kammerorchester Gerlingen